Abschirmgehäuse und Clips für die Leiterplatte

Neben einer Schirmung des Elektronikgehäuses kann es sinnvoll oder auch erforderlich sein, weitere Störquellen mit Hilfe von Abschirmgehäusen direkt auf der Leiterplatte separat zu schirmen. Dies ist oftmals notwendig, um die Einhaltung der geltenden EMV-Gesetze bezüglich Ab- bzw. Einstrahlung und / oder um die sichere Funktionsfähigkeit der Baugruppe zu gewährleisten.

EMV Gehäuse aus unterschiedlichen Materialien

Schirmgehäuse können aus unterschiedlichen Materialien zum Einsatz kommen:

  • Stahl verzinnt (ca. 90 % der Anwendungsfälle)
  • Edelstahl
  • Neusilber
  • Kupfer Beryllium

Schirmgehäuse in verschiedenen Größen

Wahlweise kann der Anwender unter folgenden Lieferformen wählen:

Ein- und zweiteilige Schirmgehäuse als Standard oder kundenspezifisch

Einteilige Schirmgehäuse sind eine fünfseitige metallische Schirmung. Die sechste Seite ist durch die Verbindung zum Erdungspfad auf der Leiterplatte gegeben.

Zweiteilige Schirmgehäuse sind geteilt in den Rahmen und den Deckel. Vorteil hierbei ist, dass der Deckel nachträglich aufgesteckt werden kann (z. B. nach der Justierung eines Bauteils).

Die Montage von ein- oder zweiteiligen Abschirmgehäusen erfolgt in der Regel über THT- oder SMD-Technik.

Neben den Standardgehäusen erhalten Sie bei MTC auch speziell nach Ihren Vorgaben gefertigte EMV-Gehäuse.

Egal ob im Prototypenbau oder in der Serienfertigung, ob in Klein- oder Großstückzahlen, MTC bietet eine kostengünstige Möglichkeit, Bauteile direkt auf der Leiterplatte zu schirmen.

Um Wärmeentwicklung und damit verbundene Störungen der Bauteile zu vermeiden, empfiehlt es sich, im Bereich des Deckels Luftlöcher vorzusehen.

Vorteile unserer EMV Gehäuse

SMD-fähige Schirmungsclips bieten den Vorteil, dass diese individuell auf der Leiterplatte eingebaut werden können und somit eine „Halterung“ für den Schirmdeckel geschaffen wird.
Je nach Größe der zu schirmenden Fläche empfiehlt sich der Einsatz eines oder mehrerer Clips pro Seite.

Schirmungsclips bestehen aus verzinntem Edelstahl und werden auf Gurt geliefert.   

Zweiteilige Abschirmgehäuse

Abschirmgehäuse in Kombination mit thermischen Produkten

In Erweiterung dieser Produktreihe bietet MTC die Möglichkeit, gleich einen thermisch leitenden Gap Filler im Schirmdeckel zu integrieren, falls eine hohe Wärmeableitung gefordert ist.

Bei Anforderung nach einer erhöhten Schirmwirkung im hochfrequenten Bereich ist selbiges durch die Integration von Mikrowellenabsorbern im Schirmdeckel möglich.