Geschirmte Scheiben nach Kundenspezifikation

Geschirmte Scheiben zur Abschirmung von Gehäuseausbrüchen

Gehäuseausbrüche für Anzeigensysteme bereiten bei Schirmungskonzepten immer etwas Mühe. Probleme können durch den Einsatz von geschirmten Scheiben behoben werden.

Verschiedene Schirmungsmöglichkeiten

Unser Angebot umfasst drei verschiedene Varianten:

  • Vollflächig laminierte Substrate mit seitlich überstehendem Gewebe
  • Acrylscheiben mit eingegossenem Gewebe
  • Glas- oder Kunststoffscheiben mit elektrisch leitender Beschichtung (ITO = Indium Zinn Oxyd)

Verschiedene Scheiben

Kundenspezifische geschirmte Scheiben

Hauptsächlich finden diese Scheiben Einsatz vor visuellen Anzeigeinstrumenten wie Displays (LCD, LED, Plasma), Monitoren, Informationstafeln etc. Da eine geschirmte Scheibe generell nach Kundenspezifikation erstellt wird, empfiehlt sich folgende Vorgehensweise:

  • Auswahl des Grundmaterials (Glas oder Kunststoff)
  • Gewünschte Farbe der Scheibe (transparent, grün, rot, blau etc.)
  • Abmessungen der Scheibe
  • Aufbau der Scheibe (Stufenkonstruktion oder glatt abgeschlossene Konstruktion)
  • Wahl der gewünschten elektrischen Leitfähigkeit
  • Antireflektionsbeschichtung (Multi-layer oder chemisch geätzt)
  • Wahl der Dichtung zur Anbindung an das Display oder Gehäuse           

Produkteigenschaften der geschirmten Scheiben

laminierte Scheibe gegossene Scheibe beschichtetes Glas beschichteter Kunststoff
Schirmdämpfung ++ + + +
Transmission + + ++ ++
Kratzfestigkeit ++ -- ++ --
Bruchsicherheit - ++ - **
Entspiegelungsmöglichkeit ++ + ++ ++
Gewicht - ++ - ++
Kontaktierungsmöglichkeit ++ + - -

++ = sehr gut        + = gut        - = schlecht        -- = sehr schlecht