Wabenfilter zur elektromagnetischen Abschirmung

Wabenfilter aus Aluminiumfolie

Aluminium Wabenfilter bestehen aus Honigwabenplatten aus Aluminium, die in einem Rahmen aus extrudiertem Aluminium verpresst werden. Das Wabenmaterial besteht aus dünnen Aluminiumfolien, die geformt und laminiert werden. Die elektrisch leitende Verbindung zwischen den Folien erfolgt über Perforation oder Laserschweißen.

Obwohl eine leitende Verbindung in alle Richtungen gegeben ist, wird empfohlen, die Filter im „Doppelwabensystem“ auszuführen. Bei diesem System werden zwei Wabenmatten im Winkel von 90° zueinander in dem Rahmen verpresst.

Integrierte oder separate Dichtung für den Wabenfilter

Die Abschirmung wird durch das Hohlleiter- / Wellenleiterprinzip erreicht, bei dem die Länge des Wabenfilters die vierfache Dimension des Wabendurchmessers hat.

Der Wabenfilter kann mit einer integrierten EMI/RFI Dichtung versehen werden. Jederzeit kann jedoch auch eine separate Dichtung gefertigt werden.

Wabenfilter können mit verschiedenen Oberflächen versehen werden, um die Leitfähigkeit zu erhöhen und einen besseren Korrosionsschutz zu erzielen.

Wabenfilter

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Lüftungsfilter werden hauptsächlich in Elektronikgehäusen und –schränken eingesetzt, bei denen eine hohe Lüftung für Kühlungszwecke in Verbindung mit einem EMV-Schutz gefordert ist.

Typische Anwendungen sind z.B.:

  • Klimaanlagen
  • Ventilationsfilter
  • EMV-Schränke und -gehäuse
  • Telekommunikations-Shelter

Wabenfilter in verschiedensten Konfigurationen

Bei Wabenfiltern gibt es keinen Standard. Kunden können aus einer Vielzahl von Rahmentypen und Montagesystemen auswählen. Die Außenabmessungen sind frei wählbar, ebenso die Abstände der Durchgangslöcher oder Gewindenieteinsätze.

Wabenfilter sind verfügbar in den verschiedensten Konfigurationen, um den unterschiedlichen Schirmungsanforderungen zu entsprechen. Es gibt Wabenfilter mit Winkelneigungen von 30°, 45˚, 60˚ und 90˚. Wechselbare Staub- und Insektenfilter können ebenfalls im Lüftungsfilter integriert werden.

Materialspezifikationen der mtc Wabenfilter

Wabenmaterial:

Aluminium 5052; Materialstärke der Folie 0,04 mm

Materialstärken der Wabenmatten:

  • 3,20 mm
  • 6,35 mm
  • 12,70 mm

Durchmesser der einzelnen Waben:

  • 1,60 mm
  • 3,20 mm

Waben- und Lüftungsfilter