Elektrisch leitende beschichtete Scheiben

Produktbild
Unsere Scheiben bieten Ihnen folgende Vorteile:
  • Sehr gute Entspiegelungsmöglichkeiten
  • ITO-Beschichtung sowohl auf Glas als auch auf Kunststoff möglich
  • Lichtdurchlässigkeit bis zu 99% möglich

ITO (Indium Tin Oxide) Beschichtungen können sowohl auf Glas als auch auf Kunststoff appliziert werden.

  • Bei Kunststoff wird ITO bei niedriger Temperatur unter Vakuum aufgetragen. Hier werden Oberflächenleitfähigkeiten von bis zu < 10 Ohm-cm erreicht.
  • Bei Glas kann die Temperatur erhöht werden und dadurch kann der Oberflächenwiderstand auf < 2,5 Ohm-cm gesenkt werden.

Anwendungsgebiete

Beschichtete Scheiben werden hauptsächlich in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • EMI/RFI Abschirmung
  • ESD (Schutz vor elektrostatischer Entladung)
  • Optische, beheizbare Filter für Displayscheiben
  • Aktive Komponente in Touch-Screen Anwendungen

Produkteigenschaften

Lichtdurchlässigkeit, Absorption und Reflektion werden von den Eigenschaften und der Farbe des Ursprungssubstrats bestimmt. Um optimale Durchlässigkeit gewähren zu können, wird die Schichtdicke der ITO-Beschichtung in Relation zur Wellenlänge der jeweiligen Applikation gewählt. Standard-Beschichtungen sind zur optimalen Lichtdurchlässigkeit gewählt. Sie liegen in der Regel zwischen 525 und 600 nm.

Typische Transmission einer 20 Ohm-cm Beschichtung liegt bei ca. 84 %.

Die Kontaktierung der Beschichtung auf die Kontaktfläche erfolgt über aufgedruckten Silber-Leitlack (Silber Busbar).

Entspiegelungsmöglichkeiten bei Glas

  • Multi-layer coating nach MIL SPEC 675 B (weniger als 0,6% Restreflektion)
  • Single-layer coating nach DIN 58197 (weniger als 1,5% Restreflektion)
  • Antireflektionsbeschichtungen bei Glas: Chemisch geätzte Entspiegelung

     5% Antireflektion (Bezeichnung GW 80)
     9% Antireflektion (Bezeichnung  GW 100)
     13% Antireflektion (Bezeichnung GW 120)

Entspiegelungsmöglichkeiten bei Kunststoff

  • Multi-layer coating nach MIL SPEC 675 B (weniger als 0,6% Restreflektion)
  • Single-layer coating nach DIN 58197 (weniger als 1,5% Restreflektion)
  • Antireflektionsbeschichtung bei Kunststoff: chemisch geätzte Entspiegelung (sehr stark diffus).
  • Antikratz-, Antireflektionsbeschichtung durch Aufsprühen
  • Stärke der Entspiegelung beeinflussbar

Durch die zusätzliche "Index-Match-Beschichtung" kann eine Lichtdurchlässigkeit bis zu 99% erreicht werden.